zum Inhalt

WTB Elektro GmbH - weltweiter Partner der Industrie

Sie sind hier: > Historie

Historie

  • 1997 Unternehmensgründung WTB Elektro GmbH (damalige Gesellschafter: Winkler, Trenkel und Becker)
  • in den Anfangsjahren ausschließlich als Montagefirma im Industriebereich tätig
  • Ausbildung und Nachwuchsförderung vom ersten Tag an
  • ab dem Jahr 2000 Konstruktion und Fertigung der ersten Schaltanlagen
  • Generierung der betriebseigenen Abteilungen Programmierung und Inbetriebnahme
  • stetiges Mitarbeiterwachstum, Ausbau der Firmenstruktur, Gründung umfangreicher eigener Fuhrpark
  • Unternehmenszertifizierung nach ISO und BSOHSAS
  • Realisierung erster Großanlagen im Kraftwerks- und Gasanlagenbereich
  • Ausführung von Elektromontagen in der Keramik- und Ziegelindustrie weltweit
  • 2005 Umzug in unser jetziges Betriebsgebäude aufgrund der ausgebauten Betriebsstruktur
  • kontinuierlicher Ausbau der Schaltanlagenfertigung mit neuem Kupferbearbeitungszentrum unter Verwendung halbautomatischer Technologien
  • ab 2006 Großprojekte in der Prozessindustrie auf dem Standort Infra Leuna
  • personengebundene Qualifizierung unserer Mitarbeiter gem. Regelwerk SCC, Dokumente 017 & 018
  • seit 2010 Siemens Solution Partner
  • Erweiterung unserer CAD-Arbeitsplatzlizenzen im Engineeringbereich auf 5 Stück
  • 2014 Auszeichnung durch die Kreishandwerkerschaft & Arbeitsagentur als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“
  • Aufbau komplexer Simulationsarbeitsplätze für die Automatisierungstechnik unter Verwendung von SIMIT
  • seit 2016 Systemintegrator von FlowChief
  • im Offshore-Bereich auf einer Bohrinsel in der Nordsee tätig
  • 2017 Realisierung von umfangreichen Projekten für etablierte Ferngasleitungsbetreiber
  • Einführung eines eigenen Fernwartungsportals (schneller Zugriff, komplexe Sicherheit gem. Verordnung), um die ständig steigende Verfügbarkeit der Automatisierungstechnik bei unseren Kunden zu gewährleisten
  • Umstellung der Unternehmenszertifizierung im Bereich Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz auf ISO 45001
  • Erweiterung der CAD-Arbeitsplatzlizenzen im Engineeringbereich auf 11 Stück, davon 8 Stück im E-Plan
  • 2021 global und vielseitig strukturiert mit 60 hochmotivierten Mitarbeitern
  • über 20 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte